Andreas Osiander | Quelle: Stadtarchiv Gunzenhausen
Notgeld der Stadt Gunzenhausen - 500 Tausend Mark
Notgeld der Stadt Gunzenhausen - 500 Milliarden Mark
Notgeld der Stadt Gunzenhausen - 500 Milliarden Mark

Gewinnspiel - Datenschutz

Hinweise der Stadt Gunzenhausen zur Erfüllung der Informationspflicht gemäß Art. 13 DS-GVO - Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person

Stand: 30.11.2022

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen:

Stadt Gunzenhausen
vertreten durch den Ersten Bürgermeister
Karl-Heinz Fitz
Marktplatz 23
91710 Gunzenhausen
E-Mail:
Tel.: 09831 508-0

Name und Kontaktdaten des Ansprechpartners:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marktplatz 23
91710 Gunzenhausen
E-Mail:
Tel. 09831/508-130

Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten:

E-Mail:

Ihre Daten werden für folgenden Zweck erhoben:

Abwicklung des Gewinnspiels der der Stadt Gunzenhausen anlässlich des 1200jährigen Stadtjubiläums im Jahr 2023

Die Verarbeitung Ihrer Daten gründet sich auf eine hierfür ausreichende Rechtsgrundlage und zwar auf:

  • Der Betroffene hat der Stadt Gunzenhausen seine Einwilligung zur Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegeben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO)
  • Für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO)

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

Ihre Daten werden an folgende Empfänger oder Kategorien von Empfängern weitergegeben:

  • intern: ggfls. beteiligte Stellen
  • extern: keine

Übermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen:

Ihre Daten übermitteln wir nicht an Drittländer und an keine internationale Organisation.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten:

Ihre Daten werden nach der Erhebung durch die Stadt Gunzenhausen so lange gespeichert, wie dies unter Beachtung der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist.

Betroffenenrechte:

Nach der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen folgende Rechts zu:

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).

Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft die öffentliche Stelle, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind. Weiterhin besteht ein Beschwerderecht beim Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (Wagmüllerstraße 18, 80538 München).

Widerrufsrecht bei Einwilligungen:

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Stadt Gunzenhausen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Sonstiges

Stadtgeschichte in bewegten Bildern

Immer informiert mit den RSS-Feeds zum Jubiläum

Lust auf Gunzenhäuser Geschichte?